Erbschafts- und Schenkungssteuer

Schritt 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Hier können Sie die anfallenden Steuern auf eine Erbschafts- oder Schenkungssumme ermitteln. Diese Steuern sind abhängig vom Wohnort des/der Erblassers/Erblasserin oder Schenkers/Schenkerin sowie von der Erbschafts- oder Schenkungssumme bewertet zum Verkehrswert minus der zulässigen Abzüge (Bestattungs- und Grabunterhaltskosten sind abziehbar). Als Resultat erhalten Sie eine Aufstellung der anfallenden Steuern nach Erben oder Schenkungsempfängern.

Die Berechnung eignet sich nicht

  • - bei ausserkantonalen oder ausserhalb der Schweiz befindlichen Grundstücken und Immobilien
  • - bei Erlass von Verbindlichkeiten gegenüber zahlungsfähigen Schuldnern
  • - wenn es um übergehendes Recht aus Eigentum, beschränkte dingliche Rechte, Forderungen und Nutzniessungen, Rechte auf Raten usw. geht
  • - bei Versicherungsansprüchen
  • - wenn behinderte oder sich in Ausbildung befindende Personen von der Erbschaft oder Schenkung begünstigt sind